Home - Risk Maturity

Deine Entscheidung

Wussten Sie, dass jede ungeplante Störung direkten Einfluss auf Ihren Umsatz und Gewinn hat….


Möchten Sie das in den Nachrichten lesen?

- Tut uns leid, wir haben geschlossen. Bitte kommen Sie zu einem anderen Zeitpunkt wieder!


Dieser Satz ist für Sie nicht relevant, weil Sie keine Störungen haben!
Naive oder wollen Sie mehr erfahren

  • Lieferantenunterbrechung10 Mai 2018

    Das Feuer bei einem Automobilzulieferer beeinträchtigt nicht nur Ford, sondern erstreckt sich über die gesamte Automobilindustrie. Die Lieferung von kritischen Autoteilen ist in Gefahr, nachdem ein Feuer in der Produktionsanlage von Meridian Lightweight Technologies die komplette Produktion zerstört hat. Die Anlage nutzt Magnesiumguss um diverse Teile für eine große Anzahl an Unternehmen herzustellen. Die Produktion kann daher nicht einfach auf ein anderes Werk umgelagert werden.
  • Cyber Risk15 April 2011

    Obwohl es in den letzten Jahren gelungen ist die IT Infrastruktur robuster und widerstandsfähiger zu machen, kämpfen viele Organisationen immer noch mit Ausfällen ihrer Softwares, Hardwares und Datenbanken. Von wenigen Minuten bis hin zu Tagen können diese Ausfälle andauern. In einer US-amerikanischen Bank: In 6 aufeinanderfolgenden Tagen kam es auf ihrer Homepage zu einer Serie von Ausfällen und Verzögerungen. Die Bank schob dies einer Reihe von technischen Problemen und höheren Besucherzahlen zu. Die Probleme waren in Wahrheit jedoch das Resultat eines Projektes, das die Onlinebanking Plattform verbessern sollte.
  • Maersk wurde nicht 2017 nicht gehackt 2017

    Wie? Natürlich wurden sie gehackt. Jeder TV- und Radiosender hat doch aufreget von den 270 Millionen Euro Schaden berichtet. Aber es war kein Hack. Laut Maersk war es ein Kollateralschaden. Genauso wie der Wannacry Ransomware Vorfall Anfang 2017 – Es war kein Hack, es war auch kein Angriff, es war nur ein Kollateralschaden. Der Maersk Hack war noch nicht mal Ransomware – es war ein Krypter. Das ist ein Schadprogramm, das bei Öffnung alle Daten zerstört. Eine Ransomware hingegen würde sich einfach entschlüsseln wenn das Lösegeld gezahlt wird. Wenn also ein Schaden in dieser Höhe zufällig passiert, mit welchem Schaden müssen Sie erst rechnen, wenn es ein genial geplanter und gezielter Anschlag auf Ihr Unternehmen ist?
  • Stromausfälle gehören zum Alltag ?

    Hier sind ein paar Beispiele aus Japan. Etwas, das bei Ihnen natürlich niemals passieren kann ?
  • Tokyo 2018 2018

    - Produktionsfirmen in Hokkaido im Norden Japans werden vermutlich für eine Woche stillstehen. Der Grund: Ein Stromausfall in der gesamten Region als Resultat eines 6.7 starkes Erdbeben um 03:08 morgens am 6. September 2018 lokaler Ortszeit. - 3 japanische Bierbrauer, Kirin, Asah und Sapporo, die Hauptabnehmer für Aluminiumbleche, haben ihre Produktion ebenfalls gestoppt. - Toyota - „Wir konnten bisher die Stromversorgung nicht wiederherstellen. Wir müssen mit unseren Anlagen flexible bleiben, da wir momentan keine Übersicht haben, erklärte eine Sprecherin von Toyota Motors. Es ist bisher auch nicht vorgesehen, die Produktion auf andere Anlagen außerhalb von Hokkaido zu verlegen.
  • Produktionsfehler führen zu Rückrufaktionen

    - Der Lustige: 4. Oktober 2018 – 58.000 Schwangerschaftstest müssen zurückgerufen werden, weil sie ein falsches Ergebnis zeigen. - Der Kritische: 31. Juli 2018 – Durex ruft Kondome zurück, weil sie reißen können. - Der Tödliche: 21. November 2017 – Ikea ist gezwungen 29.000 Kommoden und Garderoben zurückzurufen, nachdem 8 Kinder gestorben sind. Der Normalfall: Schauen Sie auf die Automobilindustrie und suchen Sie sich einen Produktionsfehler aus – die haben mindestens einen pro Monat.
  • Die Banken - was als nächstes

    - Es ist seltsam, dass die Banken immer noch so viele Probleme mit unvorhersehbarem Risiko haben – wie beispielsweise Geldwäscherei. Sie haben ein Risikomanagement, strikte Regulationen, sie kontrollieren konstant sich selbst, und sie müssen jährlich durch strenge Audits. - Was machen sie also falsch? - Und wie viel Risiko tragen dann erst andere Unternehmen, die weniger kontrolliert werden?

Wer ist gefährdet?


Zuerst die, die von einem Vorfall getroffen werden...

Dann die, die von einem Unternehmen kaufen, das von einem Vorfall getroffen wird

Niemand kann sich entspannt zurücklehnen und denken, dass ist nicht mein Problem – Wenn Sie anderer Meinung sind, dann sollten Sie Ihr gesamtes Vermögen nehmen und in ein Kasino gehen. Immerhin werden Sie dort noch Spaß haben Ihr Geld zu verlieren – denn es macht bestimmt keinen Spaß auf Ihrem Stuhl im Büro zu sitzen und hilflos zuzuschauen wie Ihr Geld verschwindet. Ihre Alternative – Kontaktieren Sie uns heute, wenn Sie Ihr Geld behalten und vermehren möchten.

Was macht die Industrie heute um Risiken zu minieren?

Es ist eine Tatsache, dass viele Firmen Risikomanagement erfolgreich integriert haben und so viele Störungen und Ausfälle vermeiden konnten.

Nichtsdestotrotz gibt es immer noch viele Verluste, die sie hätten vorhersehen und vermeiden können.

 


Game Changer - Seien Sie aufmerksam!


- die folgenden Bereiche können zu Problemen für Sie werden:

Störungen innerhalb der Produktion sind tägliche Herausforderungen. Da diese Risiken bekannt sind, sind sie einfach zu managen. Doch was ist mit den Risiken, die Sie nicht kennen oder die, die morgen auftreten könnten?

Wie könnten diese aussehen?

Risk Maturity hat 4 Bereiche identifiziert, die Ihre Wettbewerbsfähigkeit:

  • Verfügbarkeit von Fachkräften - Talent
  • Wettbewerbsfähigkeit auf Kostenseite
  • Produktivität der Arbeitskraft
  • Lieferantennetzwerk

Fügen Sie Produktionstechnologien, neue Gesetze und die Verschmelzung von digitaler und physischer Produktion hinzu und es ist offensichtlich: Produzenten müssen damit verbundene Risiken identifizieren, beurteilen und sich auf ihr Eintreten vorbereiten. Nur so können sie wettbewerbsfähig bleiben.

Alle Branchen, die auf die produzierende Industrie angewiesen sind haben im Übrigen die gleiche Herausforderung zu meistern.




Ihre Lösungen


Enterprise Risk Management (ERM) – Wir zeigen Ihnen, wie Sie die unterschiedlichen Bereiche in Ihr Unternehmen integrieren und wie Theorie zu effektivem Risikomanagement wird. Unser Wissen basiert auf jahrelanger Erfahrung – wir haben effektives Risikomanagement in der Praxis erfolgreich und nachhaltig umgesetzt. Wir bieten umfangreiche Lösungen, die Risiken vermeiden und auf Ihr Unternehmen angepasst sind.

Business Impact Analyses (BIA) sind ein wichtiger Bestandteil der Risikobeurteilung. Viele Unternehmen denken sie wissen, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind und welche Probleme auftreten können, daher nehmen sie BIA nicht ernst genug. Die Mitarbeiter, die die Risiken evaluieren sind teilweise die Gleichen, die in dem Job arbeiten. Sie sind sich der Risiken täglich bewusst, unterschätzen sie daher oft und führen kein ausreichendes BIA durch.

Damit nehmen sie sich selbst die Möglichkeit Risiken zu planen und gleichzeitig die Chance Möglichkeiten und zukünftige Umsatzpotentiale zu erkennen.

Chancen sind der Motor Ihres Umsatzes, sind Sie bereit Vollgas zu geben?

Nehmen Sie jetzt unsere Crystal-Ball und legen Sie sie auf ein Kissen in die Mitte des CEO Raumes.

Die Crystal-Ball-Theorie (CBT) - Es wäre schön eine Crystal-Ball zu haben um die Zukunft sehen zu können und zu wissen welche Risiken auf Sie warten. Machen Sie heute den ersten Schritt, um diesem Wissen näher zu kommen – kontaktieren Sie uns.

Der Kernpunkt unserer CBT ist es das Bewusstsein für die direkten Risiken zu schaffen und gleichzeitig mögliche Gefahren in der Zukunft vorherzusehen. Es ist möglich eine Vielzahl an Risiken abzuschätzen und einzudämmen – ohne dafür ein Vermögen auszugeben.

Mit unserer CBT werden Sie zukünftig mehr Geld verdienen, als heute. Und das Beste – CBT ist ein Teil all unserer Produkte und Dienstleistungen.



Ihr Nutzen:




Unsere CBT ist seit Jahrhunderten bekannt. Der folgende Auszug aus einem Märchen von HC Andersen bringt es auf den Punkt:


Der Stein der weisen Männer: In der geheimsten Kammer des Schlosses lag der größte Schatz der Erde – Das Buch der Wahrheit. Seite für Seite haben die weisen Männer es gelesen. Jeder Mann konnte es lesen – jedoch nur Auszüge daraus. Je mehr Augen das Buch sahen, desto mehr verschwanden die Buchstaben, sodass die Worte nicht mehr zu erkennen waren. Auf einigen Seiten war die Schrift so schwach, dass die Seiten fast weiß waren. Je weiser ein Mann jedoch wurde, desto mehr konnte er lesen – und die weisesten Männer konnten das meiste Lesen. Der weise Mann wusste, wie man den Sonnenschein und das Licht der Sterne mit dem Licht des Verstandes und der versteckente Kräfte seiner Seele verbinden konnten. In diesem schimmernden Licht waren die Dinge auf den Seiten für ihn klar. Aber in dem Kapitel „Leben nach dem Tod“ war kein einziger Bucherstabe zu sehen. Das machte ihn traurig. War es nicht möglich irgendwo ein Licht zu finden, sodass er Alles im Buch der Wahrheit verstehen könnte?

Sind Sie bereit dieses Licht zu finden?


Sind Sie bereit dieses Licht zu finden?