Crystal Ball Theory - Produkte - Risk Maturity

Crystal Ball Theory – Produkte

Risikobereitschaft und Toleranz


Risk Appetite sollte heute im Fokus jedes Unternehmens liegen. Es ist Risk Maturities Ansicht, dass Risk Appetite korrekt definiert, und implementiert in jedem fundamentalen Geschäftsplan enthalten sein soll.

Es bezeichnet Ihr Risikolevel, welches Sie grundsätzlich bereit sind einzugehen. Jede Entscheidung sollte daher Ihre Risikobereitschaft mit einkalkulieren.

Risk Appetite liegt im Kern jedes Unternehmens – und Ihre Prüfer werden Sie danach fragen - Wenn vielleicht auch nicht heute, dann sehr bald.

Risk Maturity implementieren Risk Appetite mit unserem speziellen System, das abwägt zwischen der Bereitschaft das Risiko einzugehen und Kontrolle auszuüben.

Die CBT befürwortet die Idee, dass auf strategischer Ebene tendenziell mehr Risiko eingegangen als Kontrolle ausgeübt wird.

Herangehensweise des Risk Appetite:

  • Es ist besser die Komplexität anzuerkennen und sich damit zu befassen, anstatt es zu ignorieren
  • Das Risiko muss messbar sein
  • Risk Appetite ist kein festgelegtes Konzept, es ist vielmehr eine Bandbreite an Risiken
  • Risikomanagement ist eine wachsende Disziplin, die Ihre Risikofähigkeit und Reife Ihres Unternehmens demonstriert
  • Risk Appetite muss zwischen der strategischen, taktischen und operativen Ebene differenzieren, um ein unternehmensweites Bild darstellen zu können
 

Schadenverhütung in der Produktion


Die beste Verteidigung gegen Verluste ist eine Reihe von voneinander abhängigen Programmen, um Feuer, Explosionen, mechanische und elektrische Ausfälle zu identifizieren und kontrollieren und gleichzeitig ein Notfallprogramm und Quarantäne auszulösen.

Risk Maturity identifiziert die Programme, die bereits bestehen, die nicht richtig funktionieren und die überflüssig sind, sodass ein funktionierendes System entsteht.

Wir registrieren alle Risiken innerhalb von 19 Kontrollbereichen und erstellen ein Executive Summary, ein Risk Quality Rating (RQR) für konkrete Maßnahmen und eine Liste mit unseren Empfehlungen.

Hier ist die Zusammenarbeit mit dem Management sehr wichtig, um festzustellen, dass auch alle Programme nach den Wünschen des Managements eingeführt werden.

Die Effizienz dieser Programme muss konstant überwacht und kontrolliert werden. Ist nur eins davon fehlerhaft, so steigt das Risiko für potentiellen Verlust drastisch. Externe Verlustvermeidungs-Audits geben dem Management einen automatischen Feedbackmechanismus. So können unzureichende Programme und Bedingungen verbessert werden.

Zusätzlich zu unseren Dienstleistung empfehlen wir Ihnen Risk Engineers (unabhängige oder von Versicherungen), um die von uns entdeckten Risiken einschätzen zu lassen.

Ihr Nutzen durch diese Weise ist:

  • Keine oder nur sehr wenige ungeplante Ausfälle – Sie können zu jeder Zeit Ihre Produkte und Dienstleistungen an Ihren Kunden liefern.
  • Sie können Ihr Betriebskapital kontrollieren und Ihre Lagerkosten verringern.
  • Außerdem erhalten Sie eine detaillierte Aufstellung Ihrer Risiken, was für Sie eine geringere Versicherungsprämie bedeutet.
Die 19 Bewertungsbereiche
  • Risk Management & Human Element Programme
  • Loss Prevention Philosophie, Mitarbeiter moralische und Haltung
  • Wartung und Programmdurchführung
  • Im Hochbau Bewertung
  • Pflanze Lay-out
  • Besondere Gefahren von jeder Art
  • Lager
  • Kessel und Maschinen
  • Automatische Fest Schutz - Sprinkler - IT-Raum Gasanlagen
  • Automatische Branderkennung - Alarmanlage
  • Sicherheit
  • Wasserversorgung für die Brandbekämpfung
  • Anlagenplanung, Kapazität, Bottlenecks
  • Interdependenz & bedingte Betriebsunterbrechung
  • Business Continuity-Pläne, Replacements, Sparring
  • saisonale Schwankungen
  • Naturgefahren, Catastrophe
  • Unmittelbare Umgebung

Die Loss Prevention wird von unserem Rahmen in Ihrem Unternehmen integriert werden, die diese beide, indem man untersucht, bei der Risikoneigung zu nehmen und die Neigung Kontrolle auszuüben. Die Crystal-Ball-Theorie fördert die Idee, dass die strategische Ebene ist proportional mehr über Risiko ein als Kontrolle ausüben.

 

Supply Chain Resilience von Crystal-Ball-Theorie


Alle Risiken, die Sie gegenübertreten, werden Sie auch bei Ihrem Zulieferer wiederfinden.

Zusätzlich haben Sie Transportrisiken, vertragliche Risiken und ein Haftpflichtrisiko – es kann schwierig werden – wie hoch ist Ihr Risk Appetite – welche Risiken sind Sie bereit einzugehen?

  • Was ist noch eine akzeptable Störungszeit für eine Lieferung?
  • Was sind die Leistungsfaktoren für Qualität?
  • Welche Ressourcen haben Sie, um Störungen zu mildern?
  • Welche Gefahren sind für Ihr Unternehmen relevant?
  • Können sie finanzielle Störungen vorhersehen (z.B. Handelsrestriktionen)?

Wir implementieren Maßnahmen gegen zur Steigerung Ihrer Widerstandskraft mit unserem speziellen System, das Ihre Bereitschaft Risiko einzugehen und Kontrolle auszuüben immer miteinbezieht und so individuell auf Sie zugeschnitten werden kann. CBT befürwortet die Idee, dass auf strategischer Ebene tendenziell mehr Risiko eingegangen als Kontrolle ausgeübt wird.

 

ISO 9001 und die standardisierte Risikodokumentation


Innerhalb der ISO Standards, müssen Sie in der Lage sein Risiken und Maßnahmen, wie Sie diese Risiken managen, zu dokumentieren. Das müssen Sie machen, wenn Sie nach den Standards von 2015 zertifiziert werden wollen.

Risk Maturity CBT bietet umfangreiche Formulare und Workshops, damit Sie diese Anforderungen in einer ausreichenden Art und Weise erfüllen.

Wir implementieren eine detaillierte Risikodokumentation mit unserem speziellen System, das Ihre Bereitschaft Risiko einzugehen und Kontrolle auszuüben immer miteinbezieht und so individuell auf Sie zugeschnitten werden kann. CBT befürwortet die Idee, dass auf strategischer Ebene tendenziell mehr Risiko eingegangen als Kontrolle ausgeübt wird.

 

Produkt - Rückrufaktion


  1. Wie reagiert Ihr Unternehmen, wenn es ein Produkt zurückrufen muss?
  2. Haben Sie einen festgeschriebenen Prozess, der automatisch das Schadensaumaß evaluiert?
  3. Muss dieser Prozess bei jedem Rückruf von neuem gestartet werden?
  4. Schadet ein Rückruf Ihrem Ansehen?
  5. Verlassen Sie sich auf Ihre Versicherung und warten Sie, dass diese handelt?

Wenn diese Fragen Sie verunsichern, kann Risk Maturity Ihren Prozess für Rückrufe optimieren und für jeden verständlich darstellen. Viele Unternehmen weltweit haben mit unserer Hilfe Ihre Prozesse perfektioniert.

Wir implementieren automatische Prozesse für Produkt-Rückrufaktionen mit unserem speziellen System, das Ihre Bereitschaft Risiko einzugehen und Kontrolle auszuüben immer miteinbezieht und so individuell auf Sie zugeschnitten werden kann.

Die Crystal-Ball-Theorie befürwortet die Idee, dass auf strategischer Ebene tendenziell mehr Risiko eingegangen als Kontrolle ausgeübt wird.

 

Business Continuity Management (BCM)


Warum BCM? - um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen einen effektive Antwort auf ungeplante Störungen hat, die Ihren Gewinn reduzieren.

BCM ist ein ganzheitlicher Managementprozess, der potentielle Einflüsse, die das Unternehmen gefährden, identifiziert. Gleichzeitig wird ein Rahmen bereitgestellt, um Widerstand und effektive Gegenmaßnahmen zu entwickeln, sodass das Interesse der Stakeholder, der Ruf des Unternehmens, die Marke und der Wert geschützt werden.

Business Impact Assessment (BIA) - legt vorab das Ausmaß einer Störung fest, die durch folgende Ereignisse auftreten können:

  • Fusionen und Übernahmen
  • Einführung eines neuen Produktes, neuen Prozesses oder neuer Technologie
  • Veränderung in der geographischen Ausweitung des Unternehmens
  • Bedeutsame Änderung in Geschäftsabläufen, Strukturen, oder Beschäftigungsanzahl
  • Neuer Lieferant, Outsourcing, Insourcing oder anderen Änderungen in der Lieferketten
  • Das Verstehen der Komplexität eigener Geschäftsprozesse
  • Identifikation einzelner Schwachpunkte und das Ausmaß möglicher Verluste

Business Continuity Plans (BCP) - Ist die Dokumentation aller Strategien, Personen und Prozesse, die den Ablauf während eines Vorfalls begleiten.

BCP umfasst dabei alles, von der ersten Reaktion bis hin zum Zeitpunkt an dem zum normalen Geschäft zurückgekehrt werden kann.

BCP beinhaltet abgestimmte Strategien, stellt Informationen bereit, legt Abläufe, Kommunikationsprozesse und Ressourcen fest. Diese sind vor allem wichtig für das Team, welches verantwortlich für die Weiterführung des Unternehmens ist, das Recovery Team und das Krisenmanagement Team.

Wir implementieren Maßnahmen, um sicherzustellen, dass bei einer Störung das Unternehmen weiterlaufen kann. Dabei nutzen wir unser spezielles System, das Ihre Bereitschaft Risiko einzugehen und Kontrolle auszuüben immer miteinbezieht und so individuell auf Sie zugeschnitten werden kann. CBT befürwortet die Idee, dass auf strategischer Ebene tendenziell mehr Risiko eingegangen als Kontrolle ausgeübt wird.

 

Effektive Risikoworkshops


Risk Maturity verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Risikomanagement und kann andere dazu motivieren komplexe Probleme in einer einfachen und effektiven Art und Weise zu lösen. Wir veranstalten Risikoworkshops bereits seit vielen Jahren. Wir bieten einen kompakten und gleichzeitig allumfassenden 1 Tages Workshop, der die Teilnehmer mit allen Tools und dem Wissen ausstattet um effizient und zielorientiert im Risikomanagement zu arbeiten.